Katalog von bauratgeber24.de          

  Katalog  |  bauratgeber24.de  |  MarktplatzderIdeen  |  sydora.de   |  Download   |  Impressum  |  Nutzung/Datenschutzerklärung

Kategorie Lexikon : Chemie

Links:

Start : Lexikon : Chemie : Seite 66

Umesterung
Überführung eines Esters in einen anderen; Bsp.: Alkoholyse 

Detailiert: Umesterung
(Seit: 9-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

Umweltchemie und Ökotoxikologie
sind relativ junge Wissenschaften, die die Chemie unter Umweltbedingungen, ihre Wirkungen auf Organismen und Ökosysteme und die damit verbundenen Stoffrisiken untersuchen. 

Detailiert: Umweltchemie und Ökotoxikologie
(Seit: 9-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

Umweltchemikalie/Umweltschadstoff
Umweltchemikalien bzw. Umweltschadstoffe sind chemische Stoffe, die durch anthropogene Aktivitäten in die Umwelt eingebracht werden und in solchen Mengen oder Konzentrationen auftreten können, die geeignet sind, Lebewesen, ökologische Systeme und insbesondere den Menschen zu gefährden und zu schädigen. Hierzu gehören chemische Elemente und Verbindungen organischer und anorganischer Natur, synthetischen oder natürlichen Ursprungs. Das menschliche Zutun kann mittelbar oder unmittelbar erfolgen, es kann beabsichtigt oder unbeabsichtigt sein. Umweltchemikalien wirken immer über nicht biologische Strukturen von Hydro-, Pedo- und Atmosphäre. (Materialien zum Umweltprogramm der Bundesregierung, Bundesministerium des Innern 1971, Seite 73.) 

Detailiert: Umweltchemikalie/Umweltschadstoff
(Seit: 9-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

Umweltgefährlichkeit/umweltgefährliche Stoffe
Nach der Gefährlichkeitsmerkmale-Verordnung Ist das Merkmal "umweltgefährlich" gegeben, wenn Stoffe selbst, deren Verunreinigungen oder Zersetzungsprodukte infolge der in den Verkehr gebrachten Menge, der Verwendung, der geringen Abbaubarkeit, der Akkumulationsfähigkeit oder Mobilität in der Umwelt auftreten, insbesondere sich anreichern können und aufgrund der Prüfnachweise oder anderer wissenschaftlicher schädliche Wirkungen auf den Menschen oder auf Tiere, Pflanzen, Mikroorganismen, die natürliche Beschaffenheit von Wasser, Boden oder Luft und auf die Beziehungen unter Ihnen sowie auf den Naturhaushalt haben können, die erhebliche Gefahren oder erhebliche Nachteile für die Allgemeinheit herbeiführen. Die Umweltgefährlichkeit wird von einer Vielzahl von Eigenschaften des Stoffes und des Umweltsystems bestimmt. Von diesen Eigenschaften kann keine allein die Umweltgefährlichkeit ausmachen, sondern nur das Zusammenwirken mehrerer Eigenschaften. 

Detailiert: Umweltgefährlichkeit/umweltgefährliche Stoffe
(Seit: 9-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

Uranpechblende
Uranpechblende auch genannt Uranpecherz und hat die Formel UO2 

Detailiert: Uranpechblende
(Seit: 9-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

Urotropin
Urotropin = Hexamethylentetramin 

Detailiert: Urotropin
(Seit: 9-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

val
val = Grammäquivalent = Molmasse/Wertigkeit. 1 mol H2S04 entspricht also 2 val. Eine normale Lösung enthält 1 val des betreffenden Stoffes je Liter Lösung, im Falle der Schwefelsäure (M = 98,08) also 49,04 g H2S04. 

Detailiert: val
(Seit: 9-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

7 zurück 7 weiter

  © 2001Katalog   |  Sanierungskosten  |  Impressum  |  Nutzung/Datenschutzerklärung  |