Katalog von bauratgeber24.de          

  Katalog  |  bauratgeber24.de  |  MarktplatzderIdeen  |  sydora.de   |  Download   |  Impressum  |  Nutzung/Datenschutzerklärung

Kategorie Lexikon : Chemie

Links:

Start : Lexikon : Chemie : Seite 41

Monazitsand
Hat die gleiche chemische Formel wie Monazit. Der Unterschied zu Monazit besteht darin, dass sich der Monazitsand in sog. sekundären Ablagerungen findet in denen der Monazit sehr viel stärker angereichert ist als in den primären Monazitlagerstätten. Deshalb eignet sich Monazitsand besser für die industrielle Weiterverarbeitung. 

Detailiert: Monazitsand
(Seit: 9-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

Monellin
Monellin = Zuckerersatzstoff 

Detailiert: Monellin
(Seit: 9-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

Montmorillonite
Montmorillonite sind Minerale von variabler Zusammensetzung: Si02: 48 ÷ 56%; Al203: 11 bis 22%; MgO: 4 bis 9%; Fe203: > 5%; CaO: 0,8 + 3,5%; zuweilen: Na, K; H20: 12 bis 24%. 

Detailiert: Montmorillonite
(Seit: 9-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

Muriatische Säure
Muriatische Säure = Salzsäure 

Detailiert: Muriatische Säure
(Seit: 9-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

Naphthalin
C10H8 M =128,17 Farblose Blättchen, charakteristischer 'Mottenkugel'-Geruch; wasserunlöslich; in vielen Lösemitteln löslich; flüssiges N. löst S, P, ZnS usw.; Bestandteil des Steinkohlenteers; wichtiger Chemierohstoff. MAK = 10 vppm, Dichte25 1154 kg/m3 

Detailiert: Naphthalin
(Seit: 9-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

Naphthene
Naphthene, alicyclische Verbindungen; Cycloalkane; Naphthen = Cyclohexan C6H12 

Detailiert: Naphthene
(Seit: 9-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

Naphthensäuren
Carboxylsäuren von ein- oder zweiringigen Cycloparaffinen. Sie sind Bestandteil einiger Erdöle und bei deren Verarbeitung die Ursache der Naphthensäurekorrosion. Die einfachste N. ist die Cyclopentancarbonsäure C5H9 . COOH, M = 114,14; Dichte20 = 1053 kg/m3 te = -7ºC; ts = 214ºC; Cu-Naphthenate dienen als Konservierungsstoffe, Na-Naphthenate als Detergenzien. 

Detailiert: Naphthensäuren
(Seit: 9-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

7 zurück 7 weiter

  © 2001Katalog   |  Sanierungskosten  |  Impressum  |  Nutzung/Datenschutzerklärung  |