Katalog von bauratgeber24.de          

  Katalog  |  bauratgeber24.de  |  MarktplatzderIdeen  |  sydora.de   |  Download   |  Impressum  |  Nutzung/Datenschutzerklärung

Kategorie Lexikon : Chemie

Links:

Start : Lexikon : Chemie : Seite 23

Fungizide Wirkstoffe
Fungizide Wirkstoffe greifen in zentrale Stoffwechselvorgänge in den Pilzzellen störend ein und entfalten so ihre Wirkung. Angriffsziele können z.B. die Zellmembran, die Zellwand, Struktur- oder Enzymproteine oder Bestandteile des genetischen Apparates sein. Verwendung als Pflanzenschutzmittel gegen Pilze bzw. Pilzkrankheiten in der Landwirtschaft und im Gartenbau oder als Holzschutzmittel in der Bau- und Holzwirtschaft. 

Detailiert: Fungizide Wirkstoffe
(Seit: 9-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

FURAN
C4H40, M = 68,075,
Eigenschaften: Farblose Flüssigkeit; Geruch ähnlich dem von Trichlormethan; wasserunlöslich; mit den meisten organischen Lösemitteln mischbar; verharzt unter der Einwirkung von Mineralsäuren. Verwendung: Synthesen. Herstellung: Decarbonylierung von Furfural
 

Detailiert: FURAN
(Seit: 9-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

Gadolinit
Yttriumhaltiges Material mit der Formel Y2FeIIBe2O2[SiO4]2 

Detailiert: Gadolinit
(Seit: 9-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

Galvanische Verfahren (passiv)
Durch den Einbau zweier Elektrodenebenen im Abstand von drei Ziegelsteinen aus unterschiedlichen metallischen Elektroden (z.B. Fe/Al) wird im feuchtegeschädigten Mauerwerk ein galvanisches Element erzeugt. Das so entstehende elektrische Potential soll dem kapillaren Wassertransport entgegenwirken. Problem ist die Korrosion der Metalle, vor allem wenn Chloride von über 0,02 % vorhanden sind. 

Detailiert: Galvanische Verfahren (passiv)
(Seit: 9-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

Garnierit
Wichtig für die Nickelherstellung und hat die Formel (Mg,NiII)3(OH)4[Si2O5 

Detailiert: Garnierit
(Seit: 9-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

Gas
Es kann giftig, ätzend und erstickend wirken. Häufig bildet es auch mit Luft explosionsfähige Atmosphäre. Zu den Gasen gehören z.B. Kohlenmonoxid, -dioxid, Nitrose Gase, Ozon, Schwefeldioxid, Schwefelwasserstoff, Formaldehyd, Phosgen u.a. 

Detailiert: Gas
(Seit: 9-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

Gefahrenklasse
Lösemittel und lösemittelhaltige Stoffe werden nach ihrem Flammpunkt in Gefahrenklassen eingeteilt.
A 1: Leicht entzündlich, Flammpunkt unter 21ºC, nicht wasserlöslich,
A II: Entzündlich, Flammpunkt zwischen 21ºC und unter 55ºC nicht wasserlöslich
A III: Flammpunkt zwischen 55ºC bis 100ºC, nicht wasserlöslich,
B: Wasserlöslich und leicht entzündlich, Flammpunkt unter 21ºC
Die Gefahrenklassen müssen jeweils angegeben werden. Produkte der Gefahrenklassen A 1 und B sind außerdem mit dem Gefahrensymbol für "leicht entzündlich" zu kennzeichnen.
 

Detailiert: Gefahrenklasse
(Seit: 9-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

7 zurück 7 weiter

  © 2001Katalog   |  Sanierungskosten  |  Impressum  |  Nutzung/Datenschutzerklärung  |