Katalog von bauratgeber24.de          

  Katalog  |  bauratgeber24.de  |  MarktplatzderIdeen  |  sydora.de   |  Download   |  Impressum  |  Nutzung/Datenschutzerklärung

Kategorie Lexikon : Bauen

Links:

Start : Lexikon : Bauen : Seite 40

Dachumdeckung oder -neueindeckung
sollte ebenfalls die Maßnahmen und evtl. weitergehende Wünsche berücksichtigen, zumal der jetzige Einbau zusätzlicher Wärmedämmung, einer Unterspannbahn, eines Unterdaches, eines Dachflächenfensters usw. preiswerter wird als der spätere Einbau. Die Umdeckung unter Verwendung des alten Materials erfordert eine Trennung von alten und neuen Materialien, da ein Nachkauf der vorhandenen Materialien oft nicht mehr möglich ist. 

Detailiert: Dachumdeckung oder -neueindeckung
(Seit: 2-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

Dachziegel
aus Ton gefertigte schuppenförmige Dachelemente mit Überlappungen u. Verfalzungen, die ineinander greifen. 

Detailiert: Dachziegel
(Seit: 2-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

Dachziegeldeckung
bei Dachneigungen von 22º bis 90º. Bei Verwendung zusätzlicher Unterdachkonstruktionen ist eine Reduzierung unter 22º möglich. Dachziegel aus gebranntem Ton sind naturrot, glasiert und gedämpft in verschiedenen Naturfarben lieferbar.
Flachziegel: Biberschwanzziegel bis 30º, Strangfalzziegel bis 35º;
Hohlziegel: Hohlpfanne bis 35º, Krempziegel bis 35º, Mönch-Nonneziegel bis 40º;
Falzziegel: z. B. Doppelmuldenfalzziegel, Reformpfannen etc. bis 30º;
Flachdachziegel in verschiedenen Formen bis 22º;
Formziegel aller Art für das vollkeramische Dach.
Zubehör: Spezialziegel für Lüftung, Antennendurchführung, Laufbohlenbefestigung, Glasdachziegel, Dunstrohr mit Hut und Kappe.
 

Detailiert: Dachziegeldeckung
(Seit: 2-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

Dachüberstand
ist Teil des Daches, der über die Außenwand hinausragt. Der Dachüberstand schützt das Haus vor Witterungseinflüssen wie Schlagregen, Schneelawinen vom Dach, zuviel Sonne, heftigen Wind. 

Detailiert: Dachüberstand
(Seit: 2-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

Dampfbremse
oder Dampfsperre; Sperrschichten zur möglichst vollständigen Abdichtung gegen Wasserdampfdiffusion werden Dampfsperren genannt und sind überall erforderlich, wo die Gefahr besteht, dass Wasserdampf im Bauteil auskondensiert. Diese Schicht besteht meist aus einer Folie. Diese ist an der warmen Seite des Bauteils angebracht. Z.B. Beim Dachgeschoss befindet sich diese unmittelbar hinter der Wand- bzw. Deckenverkleidung. Die warme Zimmerluft mit ihrem Feuchtegehalt darf nicht in die Mineralwolle (Dämmung gelangen. Hier würde sich die Luft abkühlen und die mit geführte Feuchtigkeit kondensieren. Die Dämmung wird dadurch Feucht und verliert erheblich ihre Dämmwirkung. Bei der Dampfbremse ist eine 100%ige Fugendichtheit zu gewährleisten sonst können beträchtliche Bauschäden durch die Feuchtigkeit auftreten, wie z.B. Echter Hausschwamm. 

Detailiert: Dampfbremse
(Seit: 2-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

Dampfdiffusion
In Innenräumen entsteht Feuchtigkeit, z.B. durch die Atmung der Bewohner, beim Kochen, Duschen oder durch Zimmerpflanzen. Bei Temperaturunterschieden zwischen Innen und Außen wandert ein geringer Teil der Feuchtigkeit mit der Wärme nach außen(Dampfdiffusion). Eine Innendämmung erfordert immer eine Dampfsperre, da sonst der Wasserdampf die Dämmschicht durchfeuchten und wirkungslos machen würde. Das ist besonders bei Fachwerkhäusern erforderlich. Tritt in der nassen, kalten Wand Frost auf, kommt es sogar zu schweren Bauschäden. 

Detailiert: Dampfdiffusion
(Seit: 2-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

Daraufschlagen
Türen, Klappen bzw. Schubkastenvorderseiten liegen auf den Seitenwänden bzw. Böden eines Möbelstückes (Begriff aus dem Holzbearbeitungshandwerk) 

Detailiert: Daraufschlagen
(Seit: 2-Aug-2022 Besuche: 0 Bewertung: 0 Stimmen: 0) Bewerten

7 zurück 7 weiter

  © 2001Katalog   |  Sanierungskosten  |  Impressum  |  Nutzung/Datenschutzerklärung  |