ib-rauch.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weitere Informationen.
ib-rauch.de

Altbausanierung | Feuchteschutz | Baubiologie | Konstruktion | Baustoffe | Baublog | Diffusion - BücherImpressum

Thermische Spannung am Mauerwerk durch unterschiedliche Baustoffe

Bei diesem Beispiel auf Djerba (Tunesien) lassen sich Schäden durch einen falschen Materialeinsatz am Mauerwerk gut erkennen. Ähnliche Schäden sind auch an anderen höheren Mauern erkennbar.
Die 12 Kammersteine wurden mit einem Zementmörtel (Portlandzement) verputzt. Beide Baustoffe haben einen unterschiedlichen Wärmeausdehnungskoeffizienten. Bei Sonnenschein dehnen sich die Baustoffe unterschiedlich aus und die Haftung zwischen den beiden Baustoffen reist. Dazu ist der Zementputz zu hart für die weicheren Ziegelsteine. Der Putz zerstört die Mauersteine. Die Mauersteine müssen immer härter als der Putz sein und nicht umgekehrt. Bei dem Mauerwerk im Schatten sind wesentlich weniger Putzschäden erkennbar, als in den Abschnitt mit Sonnenschein.


 ©  www.ib-rauch.de | Bücher/Download | Bauideen | LIB | Sydora | Datenschutzerklärung 3/2017  Logo